Was du bei neuen Kontaktlinsen unbedingt beachten musst

Es steht außer Frage, dass Kontaktlinsen viele Vorteile haben: Sie sind sehr praktisch und unauffällig. Du solltest aber auf keinen Fall einfach irgendwelche kaufen. Damit sie dir dein Leben erleichtern können, müssen sie optimal zu deinen Augen passen. Deshalb ist es unerlässlich, sie zu testen. Worauf es dabei ankommt, erfährst du hier:


Entdecke unsere New-Fit-Kontaktlinsen

Was passiert beim Optiker?

Wenn du zum ersten Mal Kontaktlinsen testen möchtest oder deine Augen schon länger nicht mehr kontrolliert wurden, werden beim Optiker zunächst deine aktuelle Sehstärke und dein BC-Wert erfasst. Dieser legt die Krümmung der Hornhaut und damit auch der Kontaktlinse fest.
 
Neben Krümmung und Sehstärke spielt auch die Art der Kontaktlinse eine wichtige Rolle: sind weiche oder harte Linsen beziehungsweise Tages- oder Monatslinsen für dich geeignet? Außerdem hast du natürlich die Möglichkeit, all deine offenen Fragen zu stellen. Dein:e Optiker:in kann dir dann auch direkt eine Marke empfehlen und gibt dir Probelinsen mit. Das sind normale Kontaktlinsen, die du in einer kleinen Packungseinheit bekommst.
 
Alle Vorbereitungen sind getroffen, nun beginnt das Probetragen. Unabhängig davon, ob du zum ersten Mal Kontaktlinsen trägst oder nur neue Linsen testest: Notier dir alle Fragen und Punkte, die dir in den nächsten Tagen begegnen und besprich sie bei deinem nächsten Kontrolltermin. Leichter Schwindel oder ein Fremdkörpergefühl sind zu Beginn normal. Es kann auch sein, dass sich das Auge etwas rötet. Sollte eine diese Reaktionenlänger anhalten, mach dich direkt auf den Weg zu deinem Optiker/deiner Optikerin.

Warum ist das Probetragen so wichtig?

Für Kontaktlinsenneulinge ist das Probetragen besonders wichtig. Sie müssen erst ein Gefühl für die neue Sehhilfe bekommen und lernen, damit umzugehen. Schließlich sollen die Linsen später optimalen Tragekomfort bieten, sodass du sie als Träger:in kaum noch spürst. Ist das nicht direkt der Fall, besprich das mit deinem Optiker/deiner Optikerin und teste andere Kontaktlinsen.

Aber auch alten Hasen im Kontaktlinsengeschäft empfehlen wir dringend, neue Kontaktlinsen erst probezutragen – zum Beispiel beim Umstieg auf eine andere Marke oder beim Wechsel von Tages- auf Monatslinsen. Jede Veränderung kann einen Unterschied ausmachen.

Und weil wir bei Pearle genau wissen, wie wichtig das Probetragen ist, geben wir dir jetzt 5 € Rabatt auf alle Kontaktlinsen der Marke iWear*, wenn du bei uns zum Probetragen vorbeikommst.

Ein:e Optiker:in kann überprüfen, wie die Kontaklinse auf dem Auge sitzt.
Ein:e Optiker:in kann überprüfen, wie die Kontaklinse auf dem Auge sitzt.

Anpassungen und Kontrolle

Wenn mit deinen Probelinsen noch nicht alles perfekt passt, ist die Kontrolle und Anpassung beim Optiker besonders wichtig. Aber selbst wenn du das Gefühl hast, du trägst die richtigen Kontaktlinsen und alles ist in bester Ordnung, sind regelmäßige Kontrolltermine alle sechs Monate wichtig. Dort wird geprüft, ob deine Sehstärke, der BC-Wert und auch die Art der Kontaktlinse noch optimal für dich geeignet sind.
 
Wir halten fest: Kontaktlinsen sind sehr individuell und benötigen ein wenig Vorbereitung. Nachdem du dir die Zeit genommen hast, deine Augen beim Optiker kontrollieren zu lassen, die Kontaktlinsen zu testen und anpassen zu lassen, wirst du allerdings viel Freude mit ihnen haben. Also komm jetzt bei einer Pearle-Filiale in deiner Nähe vorbei und lass dich beraten! Zusätzlich kannst du dir dann auch noch die 5 € Rabatt auf alle iWear-Kontaktlinsen* sichern.
 
* Gültig in teilnehmenden Filialen längstens bis 31.10.2022 beim Kauf von Kontaktlinsen der Marke iWear. Ausgenommen ist der kostenlose Kontaktlinsen-Lieferservice.
 
Weiterlesen:
Hier erfährt du, welcher Kontaktlinsentyp du bist.
Hier findest du Tipps, was du bei gereizten Augen tun kannst.
Das wusstest du noch nicht über die Reinigung von Kontaktlinsen.

06/10/2022 - 14:44omsag